Mittwoch, 6. Mai 2015

Der Duft des Frühlings

Hallo im Mai! Es ist unfassbar. Im Januar dachte ich noch, der Frühling kommt nie und jetzt überschlägt sich die Natur. Wir genießen jede Minute im Garten. Der scheint im Moment zu explodieren. 

Vor einer Woche sahen die Zierkirschen neben der Terrasse noch so aus ... 


 und wenn man jetzt in den Garten tritt, erfüllt der süße Geruch der beiden vollaufgeblühten Bäume die Luft.


 Hier sitze ich auch oft und blätter in Zeitschriften. 


Und auch die Mädels genießen die Sonne. Die beiden brauchen weder mehr den Sandkasten noch sonstige Spielgeräte. Sie holen sich dann einfach eine Decke raus und stecken die Köpfe zusammen. 

Es ist so schön zu beobachten, wie gut sich die beiden verstehen. 

Der Zierapfel neben dem Bauerngarten hat auch einen Schuss gemacht und steht wieder in voller Blüte.


Morgens, wenn es noch etwas zu frisch ist, um im Garten zu werkeln, bin ich dann in meinem kleinen Nähstübchen aktiv. Im Moment bin ich ganz besonders motiviert :) 



Und nachdem ich in letzter Zeit immer nur Taschen andere genäht haben, habe ich mir auch mal wieder eine neue Tasche gegönnt. 


Ich liebe die frühlingsfrischen Farben des Green Gate Stoffes und vor allem liebe ich das Stickmotiv. 

Ein wunderschönes Hollandrad. 


Ihr Lieben die Sonne lockt mich wieder nach draußen. 
Ich wünsche euch eine schöne restliche Woche und lasst euch am Sonntag zum Muttertag von euren Lieben verwöhnen. 

Dienstag, 21. April 2015

Genieß die Sonnenseiten des Lebens!                

Ich liebe den Frühling!  

Obwohl ich die Gemütlichkeit des Winters genieße, freue ich mich, wenn die Natur im Frühling erwacht. 

Wir haben die Ferien genutzt, um viel Zeit mit lieben Freunden zu verbringen. Da treffen wir uns gerne bereits zum Frühstück, damit man den ganzen Tag in schöner Gesellschaft verbringen kann :)


Anfang April ist die Ausbeute an Blumen im eigenen Garten ja noch ziemlich klein, sodass ich mir die Blumen noch frisch vom Floristen holen musste. Und an diesem Prachtstück konnte ich nicht vorbeigehen :)


 Noch ein Bild von einem Geburtstagskärtchen, dass wir auf die Schnelle fertig machen mussten.


Und dann ist die Natur explodiert. Endlich zeigte sich die Sonne und die ersten warmen Strahlen kitzelten dann auch die letzten Frühlingsblüher heraus. 


 Wir genießen unseren Kaffee jeden Nachmittag auf der Terrasse. Vorher ist es hier noch etwas schattig, aber die Nachmittagssonne wärmt schon ganz schön. 


 Die Blüten der Magnolie sind für mich immer wieder ein kleines Wunder. Sie sind zwar immer nur von kurzer Dauer, dafür aber vollkommen perfekt. 


 Wie gesagt, jetzt kann ich auf meinem täglichen Streifzug durch den Garten auch immer die Schere einpacken und mir immer mal wieder einen kleinen Strauß mit ins Haus bringen. 


Das Frühstück soll ja die wichtigste Mahlzeit des Tages sein, deshalb genießen wir es auch immer wieder, wenn wir als Familie zusammen frühstücken können. Dann gibt es nicht nur Brötchen, sondern auch gerne mal einen Joghurt mit frischem Obst und Müsli.


 Und gerade frische Erdbeeren haben es mir im Moment angetan. Der kleine Untermieter will ja schließlich auch gesund ernährt werden :)



Ihr Lieben ich wünsche euch eine sonnige Woche. 
Habt es fein!